News | www.swissrowing.ch

News

Artikel - News

06.08.2017
Die Schweizer Junioren-Nationalmannschaft gewinnt an der Junioren-WM in Trakai einen kompletten Medaillensatz und sorgt damit für ein historisch gutes Resultat. Gold für den Junioren-Doppelvierer. Silber für den Vierer mit Stm. und Bronze für den Juniorinnen-Doppelvierer.
06.08.2017
Wow - was für eine Leistung von Linus Copes, Andrin Gulich, Dominic Condrau und Valentin Huehn an der Junioren-WM in Trakai. Mit einem superschnellen Start schoben sich die Schweizer in Führung und gaben diese Führung nie mehr ab. Die vier Athleten gewinnen Gold.
06.08.2017
Rumänien - Deutschland - Schweiz lautet das Podest im Juniorinnen-Doppelvierer an der Junioren-WM in Trakai. Die Schweizerinnen schüttelten auf dem letzten Streckenviertel das britische Boot als letzte Verfolger im Kampf um die Medaillen ab und holen sich Bronze.
06.08.2017
Nico Müller, Oliver Gisiger, Anton Flohr, Nils Schneider und Steuermann Nicolas Mamassis holen an der Junioren-WM in Trakai sensationell die Silbermedaille im Vierer mit Steuermann. Nach zwischenzeitlicher Führung war Italien auf der zweiten 1000 Metern schneller. Super!
05.08.2017
Der Junioren-Doppelvierer mit Linus Copes, Andrin Gulich, Dominic Condrau und Valentin Huehn hat sich mit dem Halbfinalsieg für den morgigen A-Final qualifiziert. Eline Rol, Emma Kovacs, Lisa Lötscher und Jana Nussbaumer schoben ihren Juniorinnen-Doppelvierer in den Final
04.08.2017
Die beiden Skiffiers Jan Schäuble und Mattea Wüthrich hatten heute an der Junioren-WM in Trakai einen guten Tag und qualifizierten sich in ihren Viertelfinals für die Halbfinals von morgen Samstag. Den Einzug in den Halbfinal verpasst hat der Vierer-ohne Juniorinnen.
04.08.2017
Das SRV-Selektionsgremium hat auf Antrag von Headcoach Robin Dowell einen Leichtgewichts-Doppelvierer in der Besatzung Pascal Ryser, Andri Struzina, Matthias Fernandez und Fiorin Rüedi für die WM in Sarasota (USA) nachselektioniert. Julian Müller ist der Ersatzmann.
03.08.2017
Der Junioren-Doppelvierer steht nach einem Vorlaufsieg direkt im Halbfinal. Der Vierer mit Stm. zog dank einem zweiten Vorlaufrang direkt in den A-Final vom Sonntag ein. Der Juniorinnen-Doppelvierer ist dank einem zweiten Platz hinter Rumänien direkt im Halbfinal.
01.08.2017
Der Schweizerische Ruderverband trauert um Pascal Ludwig.
01.08.2017
Nach den drei Medaillengewinnen vom Samstag, ging es für die Coupe-Mannschaften am Sonntagmorgen von Neuem los. Ein heftiger, böiger Wind, meist von der Seite, sorgte auf der Regattabahn von Hazewinkel (Belgien) für anspruchsvolle Ruderbedingungen.
30.07.2017
Erfolgreicher Regattatag für das Schweizer Junioren-Team am Coupe de la Jeunesse in Hazewinkel. 8 Boote in den A-Finals, davon drei Medaillen im Vierer-ohne und Achter (je Silber) und im Zweier-ohne (Bronze) sind eine gute Ausbeute und eine gute Ausgangslage für Sonntag.
29.07.2017
Acht von neun Schweizer Booten rudern am Coupe de la Jeunesse heute Nachmittag im A-Final. Mit einem Vorlaufsieg qualifizierte sich der JM2x. Dank zweiten Plätzen im A-Final rudern der JM4-, JM8+ und JW1x. Auf dem dritten Vorlaufrang ins Ziel kamen der JM2-, JW2x und JW4x