SWISS ROWING beendet die Zusammenarbeit mit Robin Dowell

European Rowing Championships
European Rowing Championships

SWISS ROWING beendet die Zusammenarbeit mit Robin Dowell

Artikel - SWISS ROWING beendet die Zusammenarbeit mit Robin Dowell

Newsbild neutral SWISS ROWING
31.01.2019 / SWISS ROWING beendet die Zusammenarbeit mit Nationaltrainer Robin Dowell, Headcoach Elite Frauen, per 30. April 2019. Die SRV-Verbandsleitung hat Massnahmen ergriffen, um den gut funktionierenden und erfolgreichen Trainingsbetrieb weiter zu gewährleisten.

SWISS ROWING hat in den letzten Jahren viele Erfolge feiern können. Einen wesentlichen Teil dazu beigetragen haben dabei die ständig verbesserten Rahmenbedingungen für die Kaderathletinnen und –athleten im nationalen Ruderzentrum Sarnen. So wurde beispielsweise in die zentralisierte Infrastruktur sowie in weitere professionelle Traineranstellungen und den Trainingsbetrieb im Ruderzentrum Sarnen investiert. SWISS ROWING hat entschieden, die Zusammenarbeit mit Robin Dowell, Headcoach Elite Frauen, per 30. April 2019 zu beenden. Unterschiedliche Auffassungen betreffend die Trainingsplanung führten zu diesem Schritt. Der Trainingsprozess ist weiterhin und vollumfänglich gewährleistet.

Robin Dowell feierte als SRV-Headcoach Elite in der Saison 2017 grosse internationale Erfolge. Nebst dem ersten Europameister-Titel von Michael Schmid und zwei weiteren EM-Medaillen wurden an allen Weltcup-Regatten Medaillen erzielt. Nico Stahlberg errang im Männer-Einer sogar den Sieg im Gesamtweltcup. Der  Weltcup-Sieg auf dem Rotsee sowie der anschliessende Weltmeistertitel von Jeannine Gmelin im Frauen-Einer waren die sportlichen Highlights. Nach einer Umstrukturierung im Frühling 2018 kümmerte sich Robin Dowell mit viel Engagement um die drei Frauen-Projektboote des Schweizerischen Ruderverbandes. Jeannine Gmelin blieb in der Weltcup-Saison ungeschlagen und sicherte sich den Sieg im Gesamtweltcup und an der Europameisterschaft. An der Weltmeisterschaft im September 2018 gewann sie die Silbermedaille. Der Leichtgewichts-Frauendoppelzweier gewann die Bronzemedaille an der Europameisterschaft und erzielte an der Weltmeisterschaft den vierten Rang. SWISS ROWING dankt Robin Dowell für die geleistete Arbeit und die zahlreichen sportlichen Erfolge und die mehr als 20 Podestplatzierungen in den Saisons 2017 und 2018.

Die SRV-Verbandsleitung gewährleistet die Kontinuität des erfolgreichen Trainingsprozesses mit dem SRV-Trainerteam unter der etablierten Leitung von SRV-Headcoach Edouard Blanc. Hierzu wurden bereits Massnahmen ergriffen. Dabei stehen die gute Vorbereitung des SRV-Elitekaders und die Zielerreichung im Hinblick auf die Europameisterschaften in Luzern (31. Mai – 2. Juni 2019) sowie die Weltmeisterschaften in Linz-Ottensheim 2019 von Ende August im Zentrum.


Vorstand und Direktor SWISS ROWING

Für weitere Auskünfte:
Christian Stofer, Direktor SRV, (+41 79 407 91 67 / christian.stofer@swissrowing.ch)