Das olympische Ruderteam ist komplett

Das olympische Ruderteam ist komplett

Artikel - Das olympische Ruderteam ist komplett

Swiss Olympic hat heute zwei weitere Schweizer Boote für die Olympischen Spiele selektioniert. Damit reisen ein 9-köpfiges Olympiateam in vier Bootsklassen sowie zwei Ersatzleute nach Tokio.

57 Tage sind es noch bis zum ersten Renntag an den Olympischen Spielen am 23. Juli. Swiss Olympic hat heute weitere Selektionen für die Olympischen Spiele in Tokio bekanntgegeben, darunter auch die von zwei weiteren Schweizer Ruderbooten.

Grosse Freude bereitet die Selektion von Frédérique Rol und Patricia Merz im Leichtgewichtsdoppelzweier. Das Team hatte die Qualifikation für Rio 2016 verpasst und fünf lange und harte Jahre auf die Erfüllung ihres Olympiatraums hingearbeitet. Erst Mitte Mai konnten die beiden an der finalen Olympia-Qualifikationsregatta auf dem Luzerner Rotsee einen der letzten drei Startplätze erobern. Frédérique Rol und Patricia Merz sind übrigens erst die sechste und siebte Schweizer Ruderin, die überhaupt an Olympischen Spielen teilnehmen.

Ebenfalls offiziell selektioniert wurde der Männer Vierer ohne Steuermann mit Andrin Gulich, Joel Schürch, Paul Jacquot und Markus Kessler. Das Boot hatte sich seinen Quotenplatz bereits an der WM 2019 gesichert. An den bisherigen Rennen der aktuellen Saison bestätigte das Boot seine Leistung. Als Ersatzleute reisen Scott Bärlocher und Nicolas Kamber nach Tokio, die beide Mitglieder im Riementeam sind. 

Bereits seit Mitte April steht die offizielle Selektion von Jeannine Gmelin im Fraueneiner sowie Roman Röösli und Barnabé Delarze im Männer-Doppelzweier der offenen Gewichtsklasse fest.  

Wir wünschen allen vier Booten eine gute letzte Vorbereitungsphase und viel Erfolg in Tokio!

Selektionen Tokyo 2020 Rudern

Frauen Doppelzweier 
•    Patricia Merz, 2.6.1993, Cham (ZG)
•    Frédérique Rol, 26.5.1993, Pully (VD)

Männer Vierer ohne Steuermann 
•    Andrin Gulich, 9.3.1999, Zumikon (ZH)
•    Joel Schürch, 30.9.1994, Schenkon (LU)
•    Paul Jacquot, 26.12.1995, Zürich (ZH)
•    Markus Kessler, 18.5.1992, Luzern (LU)
•    Scott Bärlocher, 3.8.1997, Würenlos (AG) – Ersatz
•    Nicolas Kamber, 2.3.1997, Wangen (ZH) – Ersatz

Selektionskommission von Swiss Olympic 
•    Ralph Stöckli, Chef de Mission Tokyo 2020 (Vorsitz)
•    Jürg Stahl, Präsident Swiss Olympic
•    Ruth Wipfli Steinegger, Vizepräsidentin Swiss Olympic
•    Martina van Berkel, Mitglied des Exekutivrats von Swiss Olympic