WM Racice 2022 | www.swissrowing.ch

WM Racice 2022

Artikel - WM Racice 2022

23.09.2022
Ein Ruderfehler liess die Medaillenträume von Leichtgewichtsruderer Andri Struzina nach rund 700 Metern jäh platzen.
22.09.2022
Mit dem Frauen-Doppelvierer qualifizierte sich heute zum ersten Mal überhaupt in der Geschichte des Schweizer Rudersports ein Schweizer Frauen-Grossboot für einen WM-Final.
21.09.2022
Drei weitere Schweizer Boote sicherten sich heute an der Ruder-WM in Racice das Ticket für den Halbfinal. Der Doppelzweier der Leichtgewichte mit Raphaël Ahumada und Jan Schäuble siegte im Viertelfinal und bleibt damit an der WM weiterhin ungeschlagen.
20.09.2022
Mit einem Sieg im Hoffnungslauf zog der Vierer ohne Steuermann mit Tim Roth, Andrin Gulich, Joel Schürch und Roman Röösli in den WM-Halbfinal ein. Auch Frédérique Rol und Patricia Merz siegten im Hoffnungslauf und stehen im Halbfinal des Leichtgewichts-Doppelzweiers.
19.09.2022
Der Frauen-Doppelvierer mit Célia Dupré, Pascale Walker, Lisa Lötscher und Salome Ulrich steht als Vorlaufzweiter direkt im WM-Halbfinal. Hauchdünn verpasste der Männer-Riemenvierer die direkte Halbfinal-Qualifikation.
18.09.2022
Mit je einem Vorlaufsieg sind die Bronzemedaillengewinner der Ruder-EM in München erfolgreich in die Ruder-WM gestartet. Raphaël Ahumada und Jan Schäuble im LM2x, aber auch Andri Struzina im LM1x gelang ein souveräner Start-Ziel-Sieg.
17.09.2022
Die WM in Racice kann losgehen. Am Samstagnachmittag fand die Auslosung statt.
13.09.2022
Insgesamt 25 Ruderinnen und Ruderer in 11 Booten reisen an die Ruder-WM nach Tschechien. Wieder mit dabei sind die EM-Medaillengewinner im leichten Doppelzweier, Raphaël Ahumada und Jan Schäuble, sowie Andri Struzina im Leichtgewichtseiner.
03.09.2022
Das Selektionsgremium von SWISS ROWING hat auf Antrag von Headcoach Ian Wright elf Boote für die Weltmeisterschaften in Racice (Tschechische Republik) vom 18.-25. September 2022 selektioniert.