News | www.swissrowing.ch

News

Artikel - News

29.11.2017
Vom 26. bis 31. Dezember 2017 führt der Seeclub Sempach ein Langlauftrainingslager in Obergesteln (VS) durch. Anmeldungen sind noch bis 6. Dezember 2017 möglich.
23.11.2017
Die Resultate des 1. SRV-Langstreckentests in Mulhouse (F) vom 25. November 2017 sind jetzt online.
17.11.2017
Seit 2010 ist immer eine Crew vom Rowing Club Bern beim Silverskiff dabei. Lesen Sie den spannenden Bericht aus der Sicht der Berner Teilnehmer.
16.11.2017
Die 8. Ausgabe der internationalen Ruderregatta BaselHead verspricht ein spektakuläres Kräftemessen in der Königsdisziplin des Rudersportes: Für die klassische Langstrecke und die Sprintwertung sind insgesamt 131 Boote gemeldet, was ein neuer Teilnehmerrekord bedeutet.
14.11.2017
Der Schweizer Hochschulsport-Verband (SHSV) will mit einem gut vorbereiteten und kompetitiven Team an der Studierenden-WM in Shanghai antreten.
14.11.2017
Das legendäre Achterrennen in Eglisau findet am Samstag, den 9. Dezember 2017 statt.
13.11.2017
Der internationale Ruderverband (FISA) teilt mit, dass Jeannine Gmelin, Skiff-Weltmeisterin, für einen „World Rowing Award“ nominiert ist. Das ist eine grosse Anerkennung für die hervorragenden Leistungen von Jeannine Gmelin in der Rudersaison 2017.
10.11.2017
Die 145. Delegiertenversammlung des Schweizerischen Ruderverbandes findet am 2. Dezember 2017 in Morges statt. Die Traktandenliste mit Erläuterungen steht jetzt online zur Verfügung.
09.11.2017
Der Zwischenstand im President's Cup 2018 nach dem Achterrennen in Solothurn ist jetzt online. Es führt der Basler Ruder-Club mit 30 Punkten.
06.11.2017
Die Resultate vom 30. Achterrennen Solothurn vom 4. November 2017 sind online.
03.11.2017
Die Meldeliste für die Langstrecke und für den Sprint des Rois ist online.
30.10.2017
Mit Simon Niepmann, Lucas Tramèr und Simon Schürch erklären drei Olympiasieger den Rücktritt vom Spitzen-Rudersport. Die Athleten waren Dominatoren in den Leichtgewichts-Bootsklassen und gewannen EM-Titel, wurden Weltmeister und krönten ihre Karriere mit Olympia-Gold 2016