News | www.swissrowing.ch

News

Artikel - News

Das SRV-Selektionsgremium hat im Nachgang an die Weltcup-Regatta auf dem Rotsee sechs Boote für die Weltmeisterschaften in Sarasota (Florida, USA) selektioniert. Die Ruder-WM findet vom 24. September bis 1. Oktober 2017 statt.
Jeannine Gmelin gewinnt als erste Schweizerin den Weltcup-Final im Einer auf dem Rotsee. Nico Stahlberg sorgt mit dem Gewinn des Gesamtweltcups für einen weiteren historischen Moment. 6 von 8 Booten im A-Final sowie vier Top 4-Plätze in den olympischen Klassen für den SRV
Michael Schmid und Patricia Merz gewinnen an der Lucerne Regatta je eine Medaille. Am Sonntag stehen vier weitere Schweizer Boote in den olympischen A-Finals im Einsatz.
Patricia Merz (See-Club Zug) im Einer Leichtgewichte überzeugte mit einem dritten Rang hinter der südafrikanischen Olympia-Fünfte im Doppelzweier Kirsten Mc Cann und der U23-Weltmeisterin Marieke Keijser (Ho).
Patricia Merz und Michael Schmid bestätigen am Rotsee ihre Ambitionen: Beide gewinnen ihre Halbfinals im Leichtgewichts-Einer und stehen damit in den A-Finals von heute Nachmittag.
Auftakt nach Mass für die Schweizer Equipe am Weltcup-Final in Luzern: Sechs Boote haben sich für die morgigen Halbfinals qualifiziert. Jeannine Gmelin im Einer und Michael Schmid im Einer Leichtgewichte siegten dabei sowohl im Vorlauf wie auch im Viertelfinal.
Auf dem Rotsee haben dieses Wochenende knapp 1000 Ruderinnen und Ruderer um Schweizer Meistertitel gekämpft. Im Einer haben sich bei den Frauen Jeannine Gmelin und bei den Männern Roman Röösli durchgesetzt. Erfolgreichster Verein der SM 2017 war erstmals der Seeclub Zug.
Die Ergebnisse vom Freitag, 30. Juni und Samstag, 1. Juli 2017 sind online. Ebenso ist die Startliste für den Final-Sonntag, 2. Juli 2017 verfügbar.
Die Ausgabe 3/17 des Mitgliedermagazins Swiss Rowing ist erschienen. Lesen Sie spannende und interessante Artikel aus der Welt des Rudersports.
Das SRV-Selektionsgremium hat für die Junioren-Weltmeisterschaften im litauischen Trakai insgesamt sechs Boote selektioniert. Die Junioren-Weltmeisterschaften finden vom 2.-6. August 2017 auf dem Galve See in Trakai statt.
Morgen Freitag feiert die Olympische Bewegung auf der ganzen Welt wie immer am 23. Juni den Olympic Day, um den Sport und die damit verbundenen Werte zu fördern. 2017 setzt sich Swiss Olympic vor allem für die Verankerung der Ethik-Charta im Schweizer Sport ein.
Titelbild: Balint Czucz
Die Schweizer Meisterschaften 2017 finden mit einer sehr hohen Beteiligung von 601 Booten vom 30. Juni bis zum 2. Juli 2017 auf dem Rotsee in Luzern statt.
Achtung: Der Zeitplan für Samstag hat Anpassungen erfahren!