Gian Luca Egli mit „Lagoa Inspiration Award“ ausgezeichnet

Gian Luca Egli mit „Lagoa Inspiration Award“ ausgezeichnet

Artikel - Gian Luca Egli mit „Lagoa Inspiration Award“ ausgezeichnet

Newsbild Lagoa Inspiration Award 2019
Zum Auftakt der MIRABAUD BaselHead Regatta in Basel verliehen die beiden Olympiasieger Simon Niepmann und Lucas Tramèr zum zweiten Mal den „Lagoa Inpsiration Award“. Die Auszeichnung ging an Gian Luca Egli vom Seeclub Stansstad.

In ihrer Laudatio würdigten die beiden Olympiasieger den grossen Teamgeist des jungen Athleten.

Eine erfolgreiche Karriere sollte nicht alleine an den Erfolgen gemessen werden, die sich in Medaillen ummünzen lassen. Viele Erfolge spielen sich im Hintergrund ab, fernab von Publikum und Siegersteg, ohne Glanz und Gloria. Vor diesem Hintergrund haben die beiden Olmpiasieger Simon Niepmann und und Lucas Tramèr im 2018 den „Lagoa Inspiration Award“ ins Leben gerufen. „Wir möchten mit dem Award junge Vorbilder auszeichnen, die noch nichts davon wissen, dass sie Vorbilder sind“, erklären die beiden Olymiasieger zur Idee des Awards.

In diesem Jahr ging die Auszeichnung an Gian Luca Egli vom Seeclub Stansstad. „Gian Luca ist ein aufstrebender talentierter junger Ruderer, der sich in seinem Heimclub durch ausserordentlichen Teamgeist auszeichnet. Gian Luca ist nicht nur durch seine Leistungen, sondern vor allem dank seiner Fähigkeit, das Team zu motivieren und zusammenzuhalten, ein wahres Vorbild für seine Teamkameraden“, würdigten die Preisgeber den jungen Rudersportler.

Namensgeber für den Preis ist das Gewässer, wo Simon Niepmann und Lucas Tramèr gemeinsam mit Simon Schürch und Mario Gyr 2016 Olympiasieger wurden. Grundpfeiler für die Auszeichnung sind die drei olympischen Werte Freundschaft, Respekt und Exzellenz.

(Bildlegende: Feierlicher Auftakt zur Achterregatta in Basel: Die Olympiasieger Lucas Tramèr (links) und Simon Niepmann zeichneten Gian Luca Egli (mitte) mit ihrem „Lagoa Inspiration Award“ aus.)