Erfolgreiches Ruderspektakel in der Basler Innenstadt

Erfolgreiches Ruderspektakel in der Basler Innenstadt

Artikel - Erfolgreiches Ruderspektakel in der Basler Innenstadt

Grosser Sieger der 11. MIRABAUD BaselHead Regatta wurde der niederländische Olympiaachter. Der «HollandAcht» gewann den Sprint des Rois hauchdünn vor Deutschland und siegte in der MIRABAUD Classic mit neuem Streckenrekord.

Ebenfalls in beiden Rennen dominierte die Frauencrew des niederländischen Vereins ASR Nereus. Die 11. MIRABAUD BaselHead Regatta war mit 101 teilnehmenden Booten ein voller Erfolg.

Sportkenner und Ruderfans versammelten sich heute schon früh am Basler Rheinufer. Beim morgendlichen Sprint des Rois trafen die Vize-Olympiasieger aus Deutschland und die Olympia-Fünften aus den Niederlanden zum ersten Mal seit den Olympischen Spielen in Tokio wieder direkt aufeinander. Die beiden Achter schenkten sich auf der 350 Meter langen Strecke keinen Zentimeter. Mit gerade mal 0,26 Sekunden Vorsprung holte sich der «HollandAcht» den ersten Sieg des Tages vor dem Deutschlandachter. 

Bei den Frauen waren die niederländischen Vereinsboote bereits in der Sprintwertung eine regelrechte Macht. Die ersten fünf Ränge gingen alle an Achter aus den Niederlanden. Den Sieg feierten die topgesetzten Ruderinnen des ASR Nereus. 

Für die beiden mit Olympia-Prominenz besetzten «Great 8» war die Sprintwertung des Vormittags das erste Rennen überhaupt in dieser Zusammensetzung. Das mit vier Olympiasiegern und vier Olympia-Zweiten besetzte Männerboot klassierte sich auf Rang 11. Die Frauen, ebenfalls mit vier Olympiasiegerinnen an Bord, belegten im Sprint den 9. Rang. Mehr Chancen versprachen sich die beiden Promi-Boote im Langstreckenrennen MIRABAUD Classic über 6,4 Kilometer. 

«HollandAcht» nicht zu schlagen
Der niederländische Achter liess sich auch im zweiten Rennen des Tages über 6,4 Kilometer nicht zwei Mal bitten. Die Verbandscrew «HollandAcht» unterbot in der Folge sogar den Streckenrekord (2017; Deutschlandachter) um ganze 13 Sekunden und überquerte die imaginäre Ziellinie beim Grand Hotel Les Trois Rois in einer Zeit von 18:28.88. Der Deutschlandachter belegte hinter ASR Nereus den dritten Rang. 

Das Frauenboot der Amsterdamschen Studenten Roeivereeniging ASR Nereus war bei der MIRABAUD Classic Titelverteidigerin und holte sich 12 Sekunden vor dem «Great 8» den zweiten Sieg. Damit blieb dem stark besetzten «Great 8» die Überraschung des Tages verwehrt. Die acht Olympiateilnehmerinnen, vier davon mit Olympia-Gold, harmonierten indes ausgezeichnet.

Sehenswerte Schweizer Boote 
Die beste Männercrew der Schweiz stellte auf der Langstrecke mit dem 13. Rang die Renngemeinschaft SC Luzern / SC Biel. Auf der Sprintstrecke belegte der aus dem Tessin angereiste Club Canottieri Lugano den 15. Rang. Bei den Frauen belegte der Ruderclub Zürich 1 in der MIRABAUD Classic den 9. Rang. Die in Renngemeinschaften gestarteten Kaderruderinnen und -ruderer von SWISS ROWING sicherten sich in der Nachwuchskategorie U19 jeweils den Sieg. 

Aus lokaler Basler Sicht durfte sich der Elite-Achter des Basler Ruder Clubs (BRC) auf dem 15. Rang und entsprechend als zweitbestes Schweizer Boot feiern lassen. Das U19-Nachwuchsboot des BRC belegte den 4. Rang. Die Resultate stehen unter www.baselhead.org im Downloadbereich zur Verfügung.

Vorfreude auf die MIRABAUD BaselHead Regatta 2022
Das Organisationskomitee rund um die beiden Co-PräsidentInnen Charlotte Sprüngli-Christensen und Matthias Schmitz freuen sich nach einem Jahr Corona-Pause über die gelungene 11. Ausgabe der MIRABAUD BaselHead Regatta: «Das Ruderspektakel mitten in der Stadt Basel war auch heute hochkarätig besetzt und bot tollen Sport, was das Publikum schätzte. Es zeigte uns einmal mehr, dass internationaler Rudersport am trinationalen Rheinknie begeistert», sagte Co-Präsident Matthias Schmitz nach dem gelungenen Renntag. Dass mit 101 teilnehmenden Booten die Veranstaltung derart gut besucht war und Boote aus ganz Europa anzog, sei ebenso wertvoll wie wertschätzend für die grosse Helfercrew und die Organisierenden. Der 12. Ausgabe der MIRABAUD BaselHead Regatta steht entsprechend nichts mehr im Weg.   

Bildergalerie MIRABAUD BaselHead 2021 (Fotograf: Detlev Seyb)


13.11.2021 / vdg