EM Luzern: Fulminante Eröffnungsfeier auf dem Europaplatz in Luzern

EM Luzern: Fulminante Eröffnungsfeier auf dem Europaplatz in Luzern

Artikel - EM Luzern: Fulminante Eröffnungsfeier auf dem Europaplatz in Luzern

opening
Die Ruder-Europameisterschaften wurden mit einer würdigen und perfekt inszenierten Feier auf dem Europaplatz eröffnet. Die Athletinnen und Athleten der teilnehmenden Nationen wurden feierlich empfangen. Grosser Publikumsaufmarsch trug zum Erfolg des Festaktes bei.

Um 18 Uhr begann die Eröffnungsfeier mit einem musikalischen Highlight am anderen. 'Vo Lozärn gäge Wäggis zue' oder 'Simply the Best' wurden dem Publikum von der imposanten Bürgermusik Luzern Talents Band mit dem landesweit bekannten Bandleader Christoph Walter live unter dem KKL-Dach vorgespielt.

Zwischendurch standen prominente Redner auf der Bühne, wie der OK-Präsident der Ruder EM, Marcel Schwerzmann von der kantonalen Regierung, Martin Merki aus dem Stadtradt, und Stéphane Trachsler vom Schweizerischen Ruderverband. 

Der offizielle Teil fand seinen Höhepunkt mit dem Einmarsch der Fahnen, aller 36 teilnehmenden Nationen. Diese wurden von den vielen freiwilligen Volunteers zu stimmungsvollen Klängen der BML Talents präsentiert. Für einige Lacher und gute Stimmung sorgte das EM-Maskottchen 'Rowsy'. Sei es bei einem Tänzchen mit kroatischen Athletinnen oder beim mitmarschieren mit den Trychlern - Rowsy ist immer für ein Schmunzeln gut. 

Durch die sehr gelungene Feier mit viel Sonnenschein und warmen 25 Grad führte der offizielle EM-Speaker Paul Castle. 

Unter den rund 600 Besucher der Feier waren neben zahlreichen Gästen aus Politik, Wirtschaft und Kultur auch die gesamte Delegation des SWISS ROWING Teams.

Nach diesem fulminanten Start geht es nun morgen auch in sportlicher Hinsicht los. Der Tag beginnt mit sämtlichen Vorläufen und wird dann mit den Hoffnungsläufen abgeschlossen. (--> Startzeiten der Schweizer Boote am ersten Wettkampftag)