Coupe de la Jeunesse in Cork: 3 Medaillen für das Schweizer Team

European Rowing Championships
European Rowing Championships

Coupe de la Jeunesse in Cork: 3 Medaillen für das Schweizer Team

Artikel - Coupe de la Jeunesse in Cork: 3 Medaillen für das Schweizer Team

Cork2
Die Vorläufe des ersten Regattatages fanden bei herausfordernden Bedingungen statt. Am Nachmittag frischte der Wind auf und führte zu unruderbaren Verhältnissen. Nach zweimaligem Verschieben wurde die Regatta abgebrochen. Medaillen wurden anahnd der Vorlaufzeiten vergeben

Nachdem die Finals im Vierer mit Steuermann und im Vierer ohne Steuermann gerudert waren, wurde es offensichtlich: sicheres Rudern war nicht mehr möglich, da der Wind immer stärker auffrischte. Da die Wetterprognose für Samstagnachmittag keine Besserung versprach, mussten alle weiteren Finalrennen abgesagt werden. Die Ergebnisse wurden anhand der Vorlaufzeiten erstellt. Siegerehrungen für den Samstag fanden danach im Akkord statt. Aus Schweizer Sicht gibt es Erfreuliches zu berichten und die Schweizer Delegation freut sich über drei Medaillen am ersten Wettkampftag. Die Vorlaufanstrengungen haben sich für die erfolgreichen Crews ausbezahlt.  

Goldmedaille im Skiff Junioren
Matthew Wang (Ruderclub Thalwil)

Goldmedaille im Doppelvierer Juniorinnen
Mariella Tonascia (RC Rapperswil-Jona), Julia Andrist (Basler RC), Thalia Ahumada (FW RC Morges) und Chiara Cantoni (CC Lugano)

Silbermedaille im Doppelzweier Juniorinnen
Alina Berset (SC Sursee) und Seraina Fürholz (RC Zürich)

>> Gesamtklassement CdJ Cork (Sa, 28. Juli 2018)

Aufgrund der besseren Wetterprognosen ist das Organisationskomitee optimistisch, dass der zweite Regattatag nach Plan stattfinden kann. Dieser startet erneut mit Vorläufen und direkt anschliessenden Finalrennen. Als erste Rennen des Tages werden die beiden Samstagfinals im Vierer-ohne Juniorinnen und Achter Junioren nachgeholt. In diesen Rennen gab es keine Vorläufe und demzufolge auch keine Ergebnisse. 

Cork, 28. Juli 2018/cs.